Home  ::  Aktuell  ::  Betrieb  ::  Galerie  ::  Kontakt

Pimientos de Padrón
Pimientos de Padrón (galicisch: Pementos de Padrón) sind typische Paprikaschoten, die in der Umgebung des Ortes Padrón in Galicien/Spanien angebaut werden. Gleichzeitig bezeichnet der Name ein daraus zubereitetes regionales Gericht, das heute in ganz Spanien verbreitet ist.

Es handelt sich um die unreifen grünen Schoten einer bestimmten Paprikasorte der Art Capsicum annuum, in etwa von der Größe eines Jalapeño. Paprikas gelangten nach der Entdeckung Amerikas nach Spanien, so auch nach Padrón, und wurden dort vermehrt. Die Sorte veränderte sich im Laufe der Jahre und wurde zu dem, was man heute als Pimientos de Padrón kennt. Typisch für die Sorte ist der von Schote zu Schote unterschiedliche Schärfegrad. Ein galicisches Sprichwort lautet: „Paprikas aus Padrón: Einer scharf, der andere nicht.“ (galicisch „os pementos de Padrón, uns pican e outros non“). (Quelle: Wikipedia).

Pimientos de Padrón werden mit ein wenig Olivenöl in der Pfanne angebraten und mit Salz bestreut. Sie eignen sich hervorragend als Beilage oder Entrée. Weitere Rezepte finden Sie hier.

Pimientos de Padrón aus biologischem Gemüsehaus-Anbau erhältlich zwischen Juni und September

« zurück


 ©2022 Bio-Gemüsehaus Thalheim, Püntweg, 8478 Thalheim an der Thur created by DataPresent GmbH, Kefikon